P R O J E K T - R E F E R E N Z L I S T E

 


2016 - 2018 energetische Gesamtsanierung MFWHs und Aufstockung mit 3 neuen Wohneinheiten, Wicker–Frosch-Str.16+18, Frankfurt am Main

Energetische Gesamtsanierung eines Mehrfamilienwohnhauses mit Vollgeschoss-Aufstockung in Leichtbauweise zur Herstellung von 3 neuen Wohneinheiten, sowie neue großzügige Vorbau - Systembalkone. Fassadendämmung 140 mm Mineralfaserplatten, Kunststoff-Fenster 3-fach verglast, Wohnraumlüftung, energetische Zielsetzung KFW 70

 

Leistungen:
Planung:
NGF:
Bauzeit:
Bauherr:
gem. HOAI, LP 1 - 9
April 2016 – Dezember 2016
166 m2 / plus Sanierung im Altbau
Februar 2018 – Dezember 2018
FESV - Frankfurter Eisenbahnsiedlungsverein e.G.
Albert-Linel-Str. 5, 60486 Frankfurt am Main
           
       


2016 - 2017 energetische Gesamtsanierung MFWHs und Aufstockung mit 4 neuen Wohneinheiten, Albert-Linel-Str. 1 - 3, Frankfurt am Main

Energetische Gesamtsanierung eines Mehrfamilienwohnhauses mit Vollgeschoss-Aufstockung in Leichtbauweise zur Herstellung von 4 neuen Wohneinheiten, sowie neue großzügige Vorbau - Systembalkone. Fassadendämmung 140 mm Mineralfaserplatten, Kunststoff-Fenster 3-fach verglast, Wohnraumlüftung, energetische Zielsetzung KFW 70

 

Leistungen:
Planung:
NGF:
Bauzeit:
Bauherr:
gem. HOAI, LP 1 - 9
April 2016 – Dezember 2016
166 m2 / plus Sanierung im Altbau
Februar 2017 – Dezember 2017
FESV - Frankfurter Eisenbahnsiedlungsverein e.G.
Albert-Linel-Str. 5, 60486 Frankfurt am Main
           
       


2015 - 2016 Erweiterung der Verwaltung und Anpassung der Außenanlage an der Singbergschule in Wölfersheim

Im Rahmen der Einrichtung eines Gymnasialzweiges an der Singbergschule wird die Verwaltung, mit Lehrezimmer und Lehrerbüros erweitert. Die geplante Erweiterung betrifft das Lehrerzimmer und den Verbindungsbau zwischen Lehrerzimmer und Pausenhalle. Erweiterung in Holz-Elementbauweise, Flachdach mit extensiver Begrünung, hinterlüftete Fassade, Pfosten-Riegel-Fensterelemente.
Außenbereich – Zugang mit neuer Freitreppe.

 

Leistungen:
Planung:
NGF:
BRI:
Bauzeit:
Bauherr:
gem. HOAI, LP 1 – 4 (1. Phase)
September 2015 – September 2016
166 m2 / plus Sanierung im Altbau
1.127 m3
voraussichtlich Sommer 2016 – Frühjahr 2017
Kreisausschuss des Wetteraukreises Fachbereich 5 – Bildung und Gebäudewirtschaf 61169 Friedberg/Hess
Projektsteuerung + energetische Beratung: Fachbereich 4 – Fachstelle Hochbau und Energie
           
 


2015 - 2016 Erweiterungsbau an der Grundschule Kapersburgschule in Rosbach für Nachmittagsbetreuung mit Mensa, Küche und Betreuungsräumen

Neubau eines Erweiterungsbaues mit einer Mensa und Betreuungsräumen mit Anbindung an das vorhandene Schulgebäude der Grundschule Kapersburgschule in Rosbach vor der Höhe. Der Neubau dient zur Verbesserung des Angebots der Ganztagsbetreuung. Es ist als 1. Bauabschnitt im Gesamtkonzept geplant. Der Baukörper ist nicht unterkellert und ist barrierefrei zugänglich. Zwischen der Mensa und dem 2-geschossigen Bestandsgebäude sind im Verbindungsbau die Betreuungsräume angeordnet. Eine spätere Aufstockung in diesem Bereich (als 2.Bauabschnitt) ist statisch eingeplant.
Die Wände des Baukörpers werden in Massivbauweise mit Porotonsteinen errichtet. Die vorgesetzte hinterlüftete Fassade der Mensa wird optisch betont. Küchen- und Betreuungstrakt werden verputzt. Die Dacheindeckung der geneigten Dächer, aus Pult- und Pyramidendach wird dem Bestand angepasst und erhält eine Zink-Stehfalzdeckung. Der Küchen- und Eingangstrakt bildet je eine Gebäudespange die optisch als extensiv begrünte Flachdächer ausgeführt werden. Als energetischen Standard wird 30 % besser als EnEV angestrebt.

 

Leistungen:

Planung:
NGF:
BRI:
Bauzeit:
Bauherr:
gem. HOAI, LP 5 – 9
(LP 1 – 4 über Wetteraukreis Fachdienst 5.4 Hochbau)
ab Mai 2015 bis März 2016
514 m2
2.850 m3 (1. BA)
Baustart März 2016, Fertigstellung Schuljahresbeginn 2017
Kreisausschuss des Wetteraukreises Fachdienst 5.4 Hochbau, 61169 Friedberg/Hess
Projektsteuerung + energetische Beratung: Fachdienst 5.4 Hochbau
           
 


2014 - 2015 Umbau eines Kunst-Pavillons der Dokumenta 13 für die Pädagogik der Landbauschule Dottenfelderhof in Bad Vilbel

Ein Kunstpavillon Nr. 152 der Dokumenta 13 in Kassel wurde demontiert und in erweitertem Ausbau zur Nutzung für den pädagogischen Unterricht der Landbauschule des ökologischen Landbaubetriebes Dottenfelderhof hergerichtet. In dem neuen Gebäude sollen Schulklassen und Besucher-gruppen mehr über den ökologischen Landbau erfahren.
Der eingeschossige offene Holzpavillon erhielt eine wärmegedämmte Holzfassade und eine neue Dacheindeckung. Neben dem großen Unterrichtsraum ist eine behindertengerechte Toilette und eine offene Verpflegungsecke eingerichtet.

 

Leistungen:
Planung:
BGF:
BRI:
Bauzeit:
Bauherr:
gem. HOAI, LP 1 - 5
ab Dezember 2014 – Mai 2015
90 m2
345 m3
Sommer 2016 – Mai 2016
Landbauschule Dottenfelderhof e.V., An der Johannisweide,
61118 Bad Vilbel
           
       


2014 - 2015

Reaktivierung und Neuausbau von 10 Dachwohnungen Odrellstraße 1-15

Nach vorhergehender früherer Dachsanierung erfolgte ein Leerstandausbau der ehemaligen 10 Dach – Mansarden-wohnungen. Bei der Reaktivierung, mit komplett neuem Innenausbau wurde der Schallschutz verbessert. Die Belich-tungslösung erfolgt komplett über moderne Dachflächenfenster, ausgestattet mit Sonnenschutz und Solar-Rollos, sowie einem komfortablen Cabrio-Balkon-Dachfenster je Wohneinheit. Einbau von 3 – 4 Zimmerwohnungen, mit Küche, Bad mit Wanne und Dusche, Gäste-WC, und dezentraler Wohnraum-Zwangslüftung.

 

Leistungen:
Planung:
WFL ges.:
BRI:
Bauzeit:
Bauherr:
gem. HOAI, LP 1 – 9, (ohne LP 4)
Oktober 2014 –Februar. 2015
745 m2
ca. 2300,00 m3
März 2015 – November 2015
FESV - Frankfurter Eisenbahnsiedlungsverein e.G.,
Albert-Linel-Straße ,60486 Frankfurt am Main
           
       


2012 - 2015

Erweiterungsbau Kooperationsklassen Schillerschule auf Esch in Groß-Gerau

Neubau von inklusiv arbeitenden Kooperationsklassen für die Schillerschule und Helen-Keller-Schule als Erweiterungsbau zur bestehenden 3-zügigien Grundschule, wodurch die Betreuung und Unterrichtung von Schülerinnen und Schülern mit und ohne Behinderung gemeinsam an diesem Standort ermöglicht werden soll.

Herstellung als 2-geschossiges Gebäude in Passivhausbauweise, StB-Konstruktion mit Dämmung und hinterlüfteter Fassade, mit Verbindungsbrücke über das 1.OG zum bestehenden Schulbau.
Ausstattung mit Tandem-Klassenräumen für gemeinschaftlichen Unterricht, Klassen mit Küchen zur Erfahrung der allgemeinen Dinge des Lebens, Sonderfachräume für Bewegung und Ruhe, Büros für Assistenz, Pflegebäder und Aufzug.

 

Leistungen:
Planung:
NGF:
BRI:
Bauzeit:
Bauherr:
gem. HOAI LP 1 - 4
Januar 2013 – Juni 2014
1.150 m2
6.100 m3
Juli 2014 – September 2015
Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau über
Schul- und Gebäudeservice SGS, Wilhelm-Seipp-Str. 4, 64521 Groß-Gerau
           
 


2012-2015

Neubau Mehrzweckgebäudes „Gemeinsamen Musterschule“ in Friedberg

Neubau eines Mehrzweckgebäudes im Schulhofbereich der Grundschule „Gemeinsame Musterschule“ nach Abbruch einer alten Turnhalle, vorausgehender archäologischer Grabungen aus der Römerzeit auf dem Baufeld, sowie Sanierung einer denkmalgeschützen historischen Maueranlage. (denkmalgeschützter Gesamtbereich)

Planung in architektonischer Abstimmung mit dem Denkmalamt, als 3-geschossiger Bau in StB-Bauweise, gedämmt mit hinterlüfteter Fassade, flaches überstehendes Walmdach in Stehfalzdeckung. Nutzung im UG mit einer 1-Feld-Sporthalle, im EG Klassen- und Nebenräume und im DG eine Schulmensa mit Terrasse und Küche, außenliegende Fluchttreppe, behindertengerechte Ausführung mit Aufzug, energetische Bauweise nach ENeV-30%, erforderliche Baugrundverstärkung vor Beginn der Rohbauarbeiten.

 

Leistungen:

Planung:
 
NGF:
BRI:
Bauzeit:
Bauherr:
gem. HOAI, LP 5 – 9
(LP 1 – 4 über Wetteraukreis Fachdienst 5.4 Hochbau)
ab Juni 2012 – Juni 2013,
archäologische Grabungen ab April 2013
881 m2
4.148 m3
November 2013 – (Bauunterbrechungen archäologische Grabungen) Fertigstellung Mai 2015
Kreisausschuss des Wetteraukreises Fachdienst 5.4 Hochbau, 61169 Friedberg/Hess
Projektsteuerung + energetische Beratung: Fachdienst 5.4 Hochbau
           
     


2012-2013

Dachsanierung Jugend-Gästehaus Hubertus in Butzbach

Wegen permanenter Undichtigkeiten schadhafter Dachanschlüsse auf der Dachfläche der eingeschossigen Verbindunghalle mussten im Rahmen umfangreicher Sanierungsmaßnahmen auf einer Vielzahl von Einzel-Dachflächen bestehend aus Flachdach- und geneigten Dachteilen umfangreiche Dacharbeiten bei laufendem Betrieb durchgeführt werden.
Austausch durchfaulter Holzbauteile, Erneuerung der Hallenbeleuchtung und Blitzschutzanlagen.

 

Planung:

Dachfläche:
Bauzeit:
Bauherr:
gem. HOAI LP 1 – 9 – 9 , mit CAD-Bestanderfassung,
Januar 2012 – März 2013
370 m2
August 2013 – Oktober 2013
Kreisausschuss des Wetteraukreises über EGW Eigenbetrieb Gebäudewirtschaft, 61169 Friedberg/Hess
Projektsteuerung + energetische Beratung: EGW 4 – Fachstelle Hochbau und Energie
           
           
           


2012-2013

Umbau / Sanierung Eingangshalle Johann-Philipp-Reis-Schule in Friedberg

Im Rahmen von umfangreichen Sanierungsmaßnahmen an der beruflichen Schule des Wetteraukreises erfolgen bei laufendem Betrieb als weiterer Teilabschnitt:
Sanierung mit Komplett–Entkernung der Eingangshalle, neuer Ausbau mit offener Decke, akustisch wirksamen Segeln und Pendelleuchten, Herstellung eines Front-Office mit Tresen, Ausbau von Bibliotheksräumen, neue Windfanganlage, sowie Entkernung und Sanierung der Besucher-WC-Anlage, Herstellung von weiteren Flucht- und Rettungstüren ins Freie.

Leistungen:
Planung:
BGF:
BRI:
Bauzeit:
Bauherr:

gem. HOAI LP 1 – 9
Frühjahr 2012 – November 2012
702 m2
2.750 m3
November 2012 – April 2013
Kreisausschuss des Wetteraukreises über EGW Eigenbetrieb Gebäudewirtschaft, 61169 Friedberg/Hess
Projektsteuerung + energetische Beratung: EGW 4 – Fachstelle Hochbau und Energie

           
           
   


2012-2013

Entwurfsplanung Umbau / Komplettsanierung Kindertagesstätte in Frankfurt

Entwurfsarbeiten für eine Komplettsanierung mit Schadstoffentsorgung, Entkernung des eingeschossigen , teilunterkellerten Gebäudes, Dach- und Fassadenerneuerung, neue technische Ausstattung mit Elektro- Sanitär- und Lüftungsanlage, energetische Sanierung gem. ENeV-30%, Umstrukturierung der Raum- und Nutzungsorganisation, geplantes Container – Ausweichlager auf öffentlicher Grünfläche gegenüber.


Leistungen:
Planung:
BGF:
BRI:
Projektsteuerung:

Bauherr:
gem. HOAI LP 1 – 3 erweitert, 5+7 erweitere Kostenberechnung
Februar 2012 – September 2013, CAD-Bestandsaufnahme,
461 m2
1.931 m3
HBA – Hochbauamt der Stadt Frankfurt am Main, Gebermühlstraße 48, 60594 Frankfurt am Main
Eigenbetrieb Städtische Kitas, Zeil 5, 60313 Frankfurt am Main
           
   


2012-2013

Umbau, Sanierung und Aufstockung Einfamilienwohnhaus in Bad Vilbel

Komplett–Entkernung eines alten am Hang gelegenen Wohnhauses aus den 30er Jahren, erstmals umgebaut 1975. CAD-Bestandserfassung, Neuplanung mit Teilabbruch und verändertem Innenausbau, Aufstockung in Holz-Elementbauweise, energetische Sanierung nach ENeV. Eine Abbruch- und Neubaulösung kam nicht in Frage, wegen ungünstiger Auflagen zum Straßenabstand.


Leistungen:
Planung:
NGF:
BRI:
Projektsteuerung:
Bauherr:
gem. HOAI LP 1 – 5 (danach Eigenleistungen Bauherr)
Jan 2012 – April 2013, mit CAD-Bestandsaufnahme
161 m2
818 m3
April 2013 – voraussichtlich Mai 2014
P. Bad Vilbel
           
       


2010-2013

Neubau landwirtschaftliche Scheune als Saatguthalle in Bad Vilbel

Planung und Ausführung einer landwirtschaftlich genutzten Scheune für den biologischen dynamischen Landbau auf dem Landgut des Dottenfelderhofes, in der eigene, auf dem Hof gezüchtete Saatgutarten eingelagert, bearbeitet und vertrieben werden.

Leistungen:
Planung:
BGF:
BRI:
Projektsteuerung:
Bauherr:
gem. HOAI, LP 1 - 7 mit funktionaler Ausschreibung, LP 8 (tlw.)
ab März 2010 – Juni 2012
970 m2
5.060 m3
Oktober 2012 – Juli 2013
Landwirtschaftsgemeinschaft Dottenfelderhof
Ernst Becker u. Partner KG, 61118 Bad Vilbel
           
           
           


2009-2010

Neubau eines Mensagebäudes Regenbogenschule in Bad Vilbel-Dortelweil

Neubau eines Mensagebäudes mit Speisesaal, Aufwärmküche, WCs und Nebenräumen, für die Grundschule mit ca. 400 Schülern,
Anzahl der Sitzplätze 75, Energetische Bauweise nach EnEV 2007- 40%

Leistungen:
Bauzeit:
Bauherr:
gem. HOAI LP 1 - 9
Dezember 2009 - Oktober 2010
Kreisausschuss des Wetteraukreises
EGW - Eigenbetrieb Gebäudewirtschaft, 61169 Friedberg
Projektsteuerung und energetische Beratung:
EGW 4 - Fachstelle Hochbau
           
           


2009-2011

Neubau der Grundschule Schillerschule auf Esch in Groß-Gerau

Neubau einer 3 -zügigen Grundschule, Herstellung in Passivhausstandard,
mit Klassen, Fachräume für Musik, Werken, EDV, Bibliothek, Lehrküche, Sonderräumen für Ganztagsbetreuung, Küche mit Mensa und Verwaltungstrakt, Photovoltaikanlage. Status: z.Zt. im Bau befindlich.

Leistungen:
Bauzeit:
Bauherr:
gem. HOAI LP 1 - 9
Januar 2010 - September 2011
Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau
Schul -u. Gebäudeservice, Wilhelm-Seipp-Str. 4,
64521 Groß-Gerau
           
           
           
           


2010

Herstellung einer Mensa in der Ernst-Reuter-Schule in Bad Vilbel

Herstellung einer Mensa mit Ausgabeküche im Bestandsgebäude, Souterrain-Geschoss, Sitzplätze ca.44, Herstellung eines Fluchtweges über Ausstiegsfenster, sowie neue Vitrinenfenster im Verwaltungsbereich

Leistungen:
Bauzeit:
Bauherr:
gem. HOAI LP 1 - 9
Jan. 2010 – Mai 2010
Kreisausschuss des Wetteraukreises
EGW - Eigenbetrieb Gebäudewirtschaft, 61169 Friedberg
Projektsteuerung und energetische Beratung: EGW 4 - Fachstelle Hochbau
           
           


2008

Bürohaus Hohenstauffentraße 7, 65189 Wiesbaden

Gesamt – Revitalisierungsmaßnahme des Objektes mit Gesamtuntersuchung und Kostenermittlung,
Konzept mit kompletter Fassadensanierung, Entkernung und Ausbauplanung mit kleinteiligen Mieteinheiten zur besseren Vermietbarkeit

Leistungen:
Bauzeit:
Fachingenieure:
Vorentwurfsstudie mit Kostenerfassung, HOAI LP 1+2
Basler Lebens-Versicherungsgesellschaft
Basler Straße 4, 61281 Bad Homburg
Mitwirkung für Haustechnik und Brandschutz, Fassadenplanung Ingenieurbüro Kleineher Saarbrücken
           


2007-2010

Vereinsgeschäftsstelle Eintracht Frankfurt e.V.

Neubau einer 3-Feld-Sporthalle mit Tribüne im 1.OG, darunter im EG Umkleiden, Duschen, Sauna mit weiteren Funktionsräumen für Trainer, Schiedsrichter, Magazine. Anbautrakt für Vereins-Geschäftsstelle, Büros,
Fan-Shop, Gaststätte und Kolleg mit Küche.
Leistungen:
Bauzeit:
Bauherr:
gem. HOAI LP 1 – 5 (6 tlw.)
Projektsteuerung und Bauleitung: Frankfurter Aufbau AG / FAAG
April 2009 - Oktober 2010
Eintracht Frankfurt e.V.
Gustav–Behringer-Str.10 60386 Frankfurt am Main
           
           
           
           


2006-2012

Frankfurter Büro Center FBC

Ständig laufende Umbaumaßnahmen bei Mieterwechsel, Brandschutzsanierung nach aktuellem Brandschutz- und Nutzungskonzept für Mieteinheitenvarianten, WC-Sanierungen, Einrichtung einer Kindertagesstätte
Leistungen:
Bauherr:
Planung und Bauleitung LP 1-8
Archon Group Deutschland GmbH, Bockenheimer Anlage 15, 60322 Frankfurt am Main
           
           
           
           


2004-2009

Martin-Niemöller-Schule, Riedstadt-Goddelau

2-geschossiger Neubau als Anbau für Ganztagsbetreuung mit Bibliothek und Betreuungsräumen, Aufzug und Umbaumaßnahme im Bestand für eine Mensa mit Küche sowie Umbauten, Neuorganisation und Renovierungen im Verwaltungstrakt.
Leistungen:
Bauzeit:
Bauherr:
gem. HOAI LP 1 - 9
Dezember 2006 – Dezember 2009 in Teilabschnitten
Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau, Schul -u. Gebäudeservice, Wilhelm-Seipp-Str. 4, 64521 Groß-Gerau
           
           


2004-2005

Panoramabad Frankfurt am Main

Statische Ertüchtigung Hallendach, Korrosionsschutzmaßnahmen
Leistungen:
Bauherr:
Planung und Bauleitung LP 1-8
BBF Bäder Betriebe Frankfurt am Main
unter Mitwirkung HBA Stadt Frankfurt, Fachstelle Statik


2004-2005

Bürohaus Rüsterstraße 1, Frankfurt am Main

Umbau und Renovierung der Eingangshalle EG
Leistungen:
Bauherr:
Planung und Bauleitung LP 1-8
DEGI - Deutsche Gesellschaft für Immobilienfonds mbH,
Frankfurt am Main
           


2004-2005

Atrium Hotel Baden in Bad Krozingen

Hotelerweiterung mit Umbau und Dachausbau im Bestand, sowie neuem Anbau, davon anteilig mit behindertengerechtem Hotelzimmer, Eingangshalle als Verbindungsbau zwischen Appartementvilla und Hotel Altbau, unterkellert als Wellnessbereich mit Schwimmbad, Sauna und Massage, Durchführung in verschiedenen Bauabschnitten

Leistungen:
Bauzeit:
 
 
  Bauherr:
Planung LP 1-5
Bauleitung örtlich fremd vergeben
2002 – 2003 1. Teilabschnitt Sanierung Appartementvilla
2004 – 2005 2. Teilabschnitt Umbau im Bestand und Neuanbau geplant ____3. Teilabschnitt Eingangshalle mit Wellnessbereich
Frau Gertrud Gronbach-Beck, Bad Krozingen
           
           


2004

Wettbewerb für die Neugestaltung der Eingangshalle Frankfurter Büro Center FBC

Hotelerweiterung mit Umbau und Dachausbau im Bestand, sowie neuem Anbau, davon anteilig mit behindertengerechtem Hotelzimmer, Eingangshalle als Verbindungsbau zwischen Appartementvilla und Hotel Altbau, unterkellert als Wellnessbereich mit Schwimmbad, Sauna und Massage, Durchführung in verschiedenen Bauabschnitten

Leistungen:
Bauherr:
Vorentwurf und Kostenschätzung
DEGI - Deutsche Gesellschaft für Immobilienfonds mbH, Frankfurt am Main


2004

Bürohaus Mainzer Straße, Wiesbaden

Mieterbezogene Umbauten in verschiedenen Etagen, unter Berücksichtigung von Brandschutzmaßnahmen,
behindertengerechte Erschließung über Außenrampe, Casinoausbau mit Küche 1997

Leistungen:
Bauherr:
Planung und Bauleitung LP 1-8
DEGI - Deutsche Gesellschaft für Immobilienfonds mbH, Frankfurt am Main
           


2003-2005

Bürohaus Wilhelmstraße 7, Wiesbaden

Umbau von Etagen zur Herstellung von kleinteiligen Vermietungseinheiten unter Berücksichtigung allgemeiner Sanierungs- und Brandschutzmaßnahmen. Flachdachsanierung und allgemeine Renovierungen der Treppenhäuser und Tiefgarage

Leistungen:
Bauherr:
Planung und Bauleitung LP 1-7
DEGI - Deutsche Gesellschaft für Immobilienfonds mbH, Frankfurt am Main
           


2001-2004

Grundschule Schillerschule in Groß-Gerau

Gesamtsanierung der denkmalgeschützten Schule und einem Verbindungsneubau mit neue WC-Anlagen im EG und einem Mehrzweckraum mit Brückenanbindung an den Altbau.

Leistungen:
Bauzeit:
Bauherr:
gem. HOAI LP 1 - 9
Dezember 2003 - September 2004
Kreisausschuss des Kreises Groß-Gerau, Schul -u. Gebäudeservice, 64521 Groß-Gerau
           
           


2001

Eintracht Frankfurt e.V

Neubau Sportanlage Riederwald mit Tribünen- und Funktionsgebäude als Entwurfsstudie

Leistungen:
Bauherr:
Grundlagenermittlung und Vorplanung LP 1+2
Bauherr: Eintracht Frankfurt e.V. Gustav–Behringer-Str.10 60386 Frankfurt am Main
           


2000

Eintracht Frankfurt Fußball AG

Errichtung eines temporären (3 Jahre) VIP-Gebäudes am Frankfurter Waldstadion mit Fußgängerbrücke.
Geschossfläche: 900 qm

Leistungen:
Bauherr:
Genehmigungsplanung und Teilbauleitung LP 1-9
(in Zusammenarbeit mit Herrn Architekt Joachim Kirchberg)
Eintracht Frankfurt e.V. Gustav–Behringer-Str.10 60386 Frankfurt am Main